Schmuckbild: Mehrere Personen sitzen in einem Gesprächskreis

Abrechnungswerkzeuge 1.3

Mit dem seit mittlerweile mehreren Jahren eingesetzten Abrechnungswerkzeugen besitzen die Anwendenden in den Rechenstellen und Rechnungsbüros ebenfalls eine moderne web-basierte Software mit einer verbesserten Usability, die sie bei der Abrechnung von Leistungen unterstützt. Die Bearbeitung findet in einer einheitlichen Umgebung statt, unabhängig davon, ob elektronische Rechnungen oder Papierrechnungen bearbeitet werden. Um die Anwendung weiter zu verbessern ist geplant, noch in 2020 die Version 1.3 mit einem weiterentwickelten Funktionsumfang einzusetzen.

Benutzeradministration 2.1

Zur zentralen Pflege aller notwendigen Benutzerrechte für die operativen DV-Verfahren ANLEI, PerSEH, IFDoQu etc. wurde das neue Tool BenA entwickelt. Als moderne web-basierte Software unterstützt das Verfahren die administrativ tätigen Anwenderinnen und Anwender bei der Pflege der Berechtigungen aller Benutzer. Unter Berücksichtigung erster Erfahrungen der Anwendenden wurden in 2019 zusätzliche Funktionen zur Verfügung gestellt.

Teilhabeverfahrensbericht 2019/2020

Ohne die Eingabe umfangreicher zusätzlicher Daten wurde mit ANLEI der Teilhabeverfahrensbericht 2019 erstellt.

Zur Zeit finden die Sammlungen zur Abbildung der Anforderungen an die Erstellung des Teilhabeverfahrensberichts 2020 statt.

ANLEI 5.7

Die ANLEI-Version 5.7 wurde pünktlich zum Inkrafttreten der umfangreichen Änderungen des Bundesteilhabegesetzes zum 01.01.2020 fertiggestellt und ist nun im produktiven Einsatz.
Ferner wurde beim Landschaftsverband Rheinland mit dieser Version die Stammdatenpflege für die Leistungsberechtigten verlagert – organisatorisch (durch Wechsel der Organisationseinheit) und technisch (vom SAP-Modul ‚Geschäftspartner‘ nach ANLEI).

PerSEH

Das DV-Verfahren PerSEH befindet sich nun neben dem Landeswohlfahrtsverband Hessen (Version 1.7) auch bei den beiden Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe (jew. Version 1.9.1) im produktiven Einsatz.
Für die beiden Landschaftsverbände wurde das Bedarfsermittlungsinstrument BEI_NRW sowie BEI_KiJu (Bedarfsermittelungsinstrument für Kinder und Jugendliche) abgebildet.

Aktuell finden die Tests der Nachfolgeversionen statt.

KOOP 1.0

Seit Ende 2018 steht das DV-Verfahren KOOP beim LWV Hessen für die Nutzung zur Verfügung. Den Anwenderinnen und Anwendern, die regional für den LWV Hessen im Einsatz sind, steht damit eine Software zur Verfügung, durch die sie einen Überblick über die Angebote der Leistungserbringer vor Ort erhalten.

zu den älteren Meldungen

Schmuckbild: Mehrere Personen sitzen in einem Gesprächskreis